Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Der neue Jahresbericht 2018 ist fertig!

Erfahren Sie mehr über die Highlights unserer Forschung aus dem vergangenen Jahr.

mehr Info

Wachtberg-Forum 2019
10 Jahre Fraunhofer FHR

Das Programm des 9. Wachtberg-Forums am 4.7.2019 ist jetzt online. Melden Sie sich jetzt an.

mehr Info

Forschung für die Zukunft

Das Fraunhofer FHR ist eines der führenden Radarforschungsinstitute in Europa. Es engagiert sich mit umfassender Forschung im Bereich der Hochfrequenz- und Radartechnik und bewirkt in Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen, Hochschulen und Industrieunternehmen die Entwicklung neuer Produkte zum Nutzen der Gesellschaft und zur Stärkung der Wirtschaft.

mehr Info

Forschungsfabrik Mikroelektronik

Fraunhofer FHR ist Teil der Forschungsfabrik Mikroelektronik. Hier wird die gesamte Wertschöpfungskette für die Mikro- und Nanoelektronik aus einer Hand abgebildet.

mehr Info

Was ist in der Kugel?

Mit dem Weltraumbeobachtungsradar TIRA entwickeln FHR-Forscher neue Radar-Verfahren mit denen sie die Flugbahnen, Größen und Formen von Objekten im Weltall präzise bestimmen können. Die setzen sie ein, um die Funktionstüchkigkeit von Satelliten zu überprüfen, Raumfahrtmissionen zu unterstützen und die Lage im Weltraum zu beobachten.

mehr Info

Geschäftsfelder

Wir entwickeln Radar- und Hochfrequenztechnologien für Ihre Anwendung

 

Fraunhofer FHR

Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR
Fraunhoferstraße 20
53343 Wachtberg

Telefon +49 228 9435-227
E-Mail info@fhr.fraunhofer.de

6.5.2019

BMBF-geförderte Drohnenabwehr-Projekte tauschen Forschungsergebnisse aus

Seitdem Drohnen den Londoner Flughafen für anderthalb Tage vollständig lahmlegten, ist »Gatwick« das Synonym für einen der schlagzeilenstärksten Drohnenvorfälle. Über 140.000 Passagiere waren von ausfallenden Flügen und Verzögerungen betroffen. Das Ereignis zeigt: Szenarien wie dieses sind eine reale und ernst zu nehmende Gefahr. Zu ihrer Erkennung und Abwehr fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aktuell vier Forschungsprojekte unter Fraunhofer-Beteiligung: AMBOS, ArGUS, MIDRAS und ORAS. Zum Austausch über den Forschungsstand kamen die beteiligten Partner jetzt im Rahmen eines »Counter-UAS Symposiums« auf dem Campus des Fraunhofer FHR und des Fraunhofer FKIE in Wachtberg zusammen.
Read more

30.4.2019

Niedrige Frequenz für hohe Genauigkeit: Fraunhofer FHR zeigt Millimeterwellen-Scanner auf der CONTROL

Der Millimeterwellen-Scanner SAMMI® steht im Mittelpunkt des Messeauftritts des Fraunhofer-Instituts für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR auf der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung CONTROL vom 7. bis 10. Mai 2019 in Stuttgart. Im Rahmen des Gemeinschaftsstands der Fraunhofer-Allianz Vision präsentieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer FHR die Möglichkeiten der Detektion von Fremdkörpern und Fehlstellen in Erzeugnissen in der Qualitätssicherung durch Millimeterwellentechnologie.
Read more

9.4.2019

Fraunhofer FHR auf der IEEE Radar Conference 2019 in Boston, USA

Premiere in den USA: Mit drei innovativen Radaranwendungen sowie zwei Vorträgen beteiligt sich das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR an der IEEE Radar Conference 2019 vom 22. bis 26. April in Boston, USA und ist dabei erstmals mit einem eigenen Stand auf einer Messe in den USA vertreten. Veranstaltet vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), dem größten internationalen Berufsverband von Ingenieuren, ist die IEEE Radar Conference 2019 eine der wichtigsten Radarkonferenzen weltweit.
Read more

1.4.2019

Autokino für das Fahrzeugradar

Die Sensoren autonomer Fahrzeuge müssen extrem zuverlässig sein, weil Verkehrsteilnehmer künftig nicht mehr permanent auf den Verkehr achten. Bislang werden die Sensoren in aufwendigen Testfahrten geprüft. Dank des neuen ATRIUM-Testgeräts vom Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR aber könnten sich diese Fahrten künftig zu einem großen Teil ins Labor verlagern. Denn ATRIUM gaukelt dem Radarsensor eine künstliche Szenerie vor, die den realen Bedingungen im Straßenverkehr sehr nahe kommt.
Read more
 

Technische Ausstattung

Das Institut besitzt eine umfangreiche technologische Ausstattung zur Entwicklung innovativer Radarverfahren und -systeme. 

Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland FMD


Fraunhofer FHR ist Teil der


 

Die gesamte Wertschöpfungskette für die Mikro- und Nanoelektronik aus einer Hand

Jahresberichte und Prospekte

Hier können Sie sich unsere Jahresberichte, unsere Institutsvorstellung und unsere Geschäftsfeldfolder als PDF herunterladen.

Veranstaltungen / Messen

 

21.5.2019

automotive testing expo

Stuttgart, Deutschland

 

4.6.2019

DWT SGW Forum Unbemannte Systeme

Bonn, Deutschland

 

15.6.2019

Tag der Bundeswehr

Koblenz, Deutschland

 

26.6.2019

International Radar Symposium

Ulm, Deutschland