DCIM\100MEDIA

Das Fraunhofer FHR als Arbeitgeber

Chancengleichheit und Work-Life-Balance

Das Fraunhofer FHR legt großen Wert darauf allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die gleichen Chancen zu bieten, unabhängig von Geschlecht, Religion, ethnischer Herkunft, Alter oder Behinderung. Vielfalt verstehen wir als Bereicherung und nutzen ihr kreatives Potenzial. Mit unterschiedlich zusammengesetzten Teams hinsichtlich Geschlecht, verschiedener Altersstufen, Kulturen und Fachrichtungen binden wir nicht nur alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kollegial ein, sondern erhöhen auch die Qualität unserer Arbeitsergebnisse.

Ein zentraler Punkt der Chancengleichheit ist die Vereinbarkeit von Freizeit, Familie und Beruf. Nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer ausgewogenen Work-Life Balance sind in der Lage Außergewöhnliches und Innovatives zu leisten.

Deshalb möchten wir allen Beschäftigten die Chance geben, ihre Berufstätigkeit möglichst flexibel zu gestalten. Dafür bieten wir

  • familienfreundliche Arbeitszeiten mit Gleitzeit
  • verschiedene Teilzeitarbeitsmodelle
  • Unterstützung bei kurzfristigen Engpässen in der Kinderbetreuung (Eltern-Kind Zimmer, Notfall-Kinderbetreuung)
  • Unterstützung der aktiven Vaterschaft (Elternzeit)
  • Vermittlung von Tagespflegepersonen

Darüber hinaus haben sich am Institut unter unseren Mitarbeitenden verschiedene Sport- und eine Musikgruppe zusammengefunden, die neue Kolleginnen und Kollegen gerne in ihren Reihen begrüßen.

Personalentwicklung und Weiterbildung

Wir möchten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren, sich bestmöglich zu qualifizieren und damit ihre persönlichen Karriere- und Aufstiegschancen zu erschließen. Sie sind Expertinnen und Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über wertvolle Kenntnisse und Erfahrungen. Mit individuellen fachlichen Fortbildungsmaßnahmen können Sie diese bei uns gezielt ausbauen und weitergeben. Zudem haben Sie die Möglichkeit, am Fraunhofer Bildungsprogramm teilzunehmen, das auch überfachliche Kompetenzen, Soft Skills, Methoden- oder Führungskompetenzen vermittelt.

 

Wohnen und Arbeiten in Wachtberg

Neben den sogenannten „harten Standortfaktoren“ wie Lage, Verkehrsanbindung, Preise, Realsteuern, hebt sich die Gemeinde Wachtberg insbesondere bei den weichen Standortfaktoren ab. Leben und Arbeiten in einer wunderschönen Landschaft mit weiten Ausblicken auf das berühmte Siebengebirge oder auf die Eifelhöhen, geprägt von uralten Rheinterrassen und elementarem Vulkanismus - in 20 Minuten Fahrentfernung von Bonn.

Weitere Informationen zur Gemeinde Wachtberg finden Sie unter folgenden Links: