Veranstaltungen / Messen

Zurücksetzen
  • ESA/ESOC, Darmstadt, Deutschland | Virtual Conference  /  20. April 2021 - 23. April 2021

    8th european conference on space debris

    Das Fraunhofer FHR stellt seine Kompetenzen in den Bereichen Überwachung, Aufklärung und Analyse der Weltraumlage vor.

    mehr Info
  • Online-Vortragsreihe »Radar in Aktion« /  20. April 2021, 14.00-14.30

    Danger from drones: Monitoring airports with millimeter wave radar

    If drones get in the way of aircraft taking off or landing, it can be dangerous. The German government would therefore like to provide better protection for airports. The radar system SSRS can help to solve this problem, because it is a research demonstrator and it simultaneously monitors the ground and airspace, classifies objects and determines their flight altitude. The system can also be used to monitor military camps and checkpoints.

    mehr Info
  • Nach drei erfolgreichen Jahren des Aufbaus geht die FMD in die Betriebsphase über. Unter dem Motto: »Impulsgeber FMD: Angebot & Potenzial − Köpfe & Know-how« wird das Angebot der FMD als One-Stop-Shop Industrie- und Forschungspartnern am 22. April 2021 vorgestellt.

    mehr Info
  • Online-Vortragsreihe »Radar in Aktion« /  27. April 2021, 14.00-14.30

    Synthese von Radarrohdaten in Verkehrsszenarien durch Raytracing

    Im Bereich Mobilität wird die Bedeutung von intelligenten Fahrerassistenzsystemen sowie die vom autonom fahrenden Fahrzeugen in Zukunft stetig steigen. Um die hierfür notwendigen Systeme entwickeln zu können, ist die Automobilindustrie auf entsprechende Sensorik angewiesen, die in der Lage ist, das Umfeld eines Fahrzeugs zuverlässig sowie in Echtzeit zu erfassen und auf Entscheidungsebene dem System relevante Informationen über die dynamische Verkehrsszene zur Verfügung zu stellen. Der Einsatz von Radarsensoren hat entscheidende technologische Vorteile gegenüber anderen Umfeldsensoren, da neben der wetterunabhängigen Umfelderfassung Informationen über Bewegung und relativen Relativgeschwindigkeiten von Objekten erfasst werden können. Bisher müssen Radarsensoren sowie die Algorithmen auf Entscheidungsebene mit zeitaufwendigen Testfahrten validiert werden. Das Fraunhofer FHR hat im Rahmen eines Forschungsprojektes ein in eine Softwareumgebung eingebettetes Simulationsverfahren entwickelt, mit dem Radarrohdaten aus einer virtuellen Verkehrsszene synthetisiert werden können. Weiterhin ist am FHR ein Radarzielsimulator entstanden, mit dem die Radarrohdaten, nach Weiterverarbeitung zu Objektlisten, den Radarsensoren Over-the-Air vorgespielt werden können.

    mehr Info
  • Machine Learning approaches, especially neural networks, give State-of-the-Art results in several computer vision tasks. This presentation shows two applications of neural networks to radar data. The first one is the detection of persons and drones with a surveillance radar. The second one is the classification of radar targets using convolutional neural networks. The latter part focuses on the robustness of these networks, i.e. which part of the input data is relevant for classification and how to avoid fooling.

    mehr Info
  • Online-Vortragsreihe »Radar in Aktion« /  18. Mai 2021, 14.00-14.30

    DVB-S based passive radar imaging

    Passive radars are a powerful tool to detect and image targets with no requirements for dedicated transmitting segments. In particular, DVB-S satellites represent an interesting choice for passive maritime targets imaging, assuring a permanent coverage over remote areas, even off-shore. This presentation shows the passive receiver SABBIA developed at Fraunhofer FHR, the applied radar techniques and the results achieved within a cooperation with the University of Rome „La Sapienza“.

    mehr Info
  • Online /  26. Mai 2021 - 27. Mai 2021

    Passive Radar & Multistatics Focus Days 2021

    Fraunhofer FHR is once again proud to organise and host the PCL Focus Days. The 2021 event has a slightly broader scope to reflect recent research activities on cooperative multistatic sensing – in addition to the flourishing core field of Passive Radar. Registration is mandatory, as participation is restricted to NATO and selected Partner countries. The intention of this lunch-to-lunch virtual event is to bring together armed forces, research institutes, and industries who work in the area of multi-/bi-static and passive radar systems to share their experience and discuss new approaches for future systems.

    mehr Info
  • Online-Vortragsreihe »Radar in Aktion« /  01. Juni 2021, 14.00-14.30

    Additive Herstellungsverfahren für Millimeterwellen-Komponenten

    Ende 2020 erweiterte das Fraunhofer FHR seinen Standort Villip mit neuen Anlagen. Die 5-Achs-Maschine, der Metalldrucker und das Kunststoff-Laser-Sinter-System wurden im Rahmen der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland ermöglicht. Im Vortrag sollen die Vorteile der Nutzung von additiven Fertigungsverfahren in der Hochfrequenztechnik vorgestellt werden. Weiter wird ein Einblick in die technischen Parameter das vorhandene Analgen gegeben.

    mehr Info
  • Online-Vortragsreihe »Radar in Aktion« /  08. Juni 2021, 14.00-14.30

    The HORIS Project – How radar helps to protect pedestrians

    Pedestrians, cyclists, public transport or cars – city traffic can get complex. A new radar based sensor system can warn drivers as soon as a person starts walking towards the street and make infrastructure safer. The system was developed in close cooperation of Fraunhofer IVI, IIS and FHR coordinated by the CCIT cluster. In the online seminar the technology behind the project is presented, validation results are shown and perspective are given for further research. A live demonstration will complete the presented results.

    mehr Info