Wachtberg  /  23. Juni 2022, 9:30-16:00

Wachtberg-Forum am 23.6.2022: Jetzt anmelden!

Endlich können wir uns wieder auf dem Wachtberg persönlich treffen: Nach zwei Jahren Pause findet am 23. Juni 2022 unser beliebtes Wachtberg-Forum statt. In diesem Jahr schon zum 10. Mal! Wir präsentieren Ihnen neueste Entwicklungen in der Hochfrequenz- und Radartechnik bei uns im Institut.

Trotz Corona hat sich das Fraunhofer FHR gut entwickelt, unsere Expertise ist weiterhin gefragt. So haben wir unseren Nebenstandort in Wachtberg-Villip ausgebaut und um ein weiteres Büro- und Laborgebäude erweitert. Drei Kilometer von unserem Hauptstandort gibt es nun Platz für weitere 80 Mitarbeitende und für neue Technologien – zum Beispiel unsere verschiedenen 3D-Drucker zur additiven Fertigung von Hochfrequenzkomponenten. Gerne möchten wir Ihnen das alles vor Ort zeigen. Daher veranstalten wir das Wachtberg-Forum 2022 an unserem Nebenstandort in Wachtberg-Villip (siehe Foto rechts oben). Natürlich zeigen wir dort auch wie gewohnt unser gesamtes Spektrum an Forschungsarbeiten in einer Ausstellung und einem Vortragsprogramm: Von der Weltraumüberwachung und -beobachtung über KI-gestützte Radarsysteme zur Aufklärung bis hin zur Materialanalyse zur Qualitätskontrolle.

Noch eine Neuheit für alle, die nicht persönlich vor Ort sein können: Das Vortragsprogramm mit Demonstrationen wird auch virtuell übertragen.

Wir freuen uns, Sie in Wachtberg-Villip begrüßen zu dürfen!

© Fraunhofer FHR / Hans-Jürgen Vollrath

Programm

09:00 Uhr | Einlass

09:30 Uhr | Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Peter Knott, Prof. Dr.-Ing. Dirk Heberling

09:35 Uhr | Fraunhofer FHR: Mit Radar in die Zukunft
Prof. Dr.-Ing. Peter Knott, Prof. Dr.-Ing. Dirk Heberling

09:50 Uhr | Radar als Schlüsseltechnologie für Verteidigung und Sicherheit
Dr.-Ing. Udo Uschkerat

10:10 Uhr | Radar zur Weltraumlageerfassung: Gebündelte Kompetenz am Fraunhofer FHR
Dr. rer. nat. Lars Fuhrmann, Christoph Reising

10:30 Uhr | Pause / Besuch der Ausstellung

11:00 Uhr | Sensoren für die industrielle Produktion
Dipl.-Ing. (FH) Christian Krebs

11:20 Uhr | Technologische Souveränität und die Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)
Dr.-Ing. Damian Dudek

FACHVORTRÄGE UND DEMONSTRATIONEN

11:25 Uhr | Additive Verfahren in der Systementwicklung von Hochfrequenzkomponenten und Systemen [mit Live-Demo]
Alex Shoykhetbrod, M. Eng.

11:55 Uhr | Mittagspause / Besuch der Ausstellung

13:05 Uhr | 6GEM am Fraunhofer FHR – ein Überblick
Michael Weimer, M. Sc., Ruben Thill, M. Sc., Dr.-Ing. Sven Thomas

13:25 Uhr | Bildgebende Materialanalyse - Sammi 3.0 [mit Live-Demo]
Sven Leuchs, M. Sc

13:55 Uhr | Pause / Besuch der Ausstellung

14:10 Uhr | Emergence of System-of-Systems
Prof. Dr.-Ing. Daniel O´Hagan

14:30 Uhr | Personendetektion in komplexen Szenarien [mit Live-Demo]
Patrick Wallrath, M.Sc.

15:00 Uhr | Pause / Besuch der Ausstellung

15:15 Uhr | Zug um Zug mehr Sicherheit – Automatisierte Gefahrenraumfreigabe für vollbeschrankte Bahnübergänge
Dr.-Ing. Thomas Dallmann

15:35 Uhr | Radarsensoren zur hochpräzisen Messung von prozessrelevanten Parametern in Walzwerken [mit Live-Demo]
Sabine Gütgemann, B. Sc.

16:00 Uhr | Re­sü­mee und Verabschiedung