Bonn  /  20.6.2018  -  22.6.2018

International Radar Symposium IRS 2018

Das Tracking and Imaging Radar TIRA zur Weltraumbeobachtung im weltweit größten Radom können Teilnehmer der IRS 2018 nach Anmeldung besuchen.
© Foto Fraunhofer FHR

Das Tracking and Imaging Radar TIRA zur Weltraumbeobachtung im weltweit größten Radom können Teilnehmer der IRS 2018 nach Anmeldung besuchen.

Das International Radar Symposium 2018 (IRS 2018) ist die Fortsetzung einer sehr erfolgreichen Serie an wissenschaftlichen Radar-Symposien, die dieses Jahr ihr 20. Jubiläum feiert. Radar-Technik ist noch immer ein wachsendes Feld, sowohl die Technologie selbst als auch den ökonomischen Aspekt betreffend und findet in einer Vielzahl militärischer wie ziviler Aufgaben Anwendung. Die Deutsche Gesellschaft für Ortung und Navigation DGON und das Fraunhofer FHR als Veranstalter freuen sich, bei der IRS 2018 in Bonn wieder zahlreiche Teilnehmer aus der Gemeinschaft der Radarforscher begrüßen zu dürfen.

Dank der räumlichen Nähe, können sich die Teilnehmer dieses Jahr im Rahmen der IRS auch zu einem Besuch des Fraunhofer-Instituts für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR mit seinem Weltraumbeobachtungsradar TIRA anmelden.